Borussia Logo

         Neuigkeiten

         VF'91-Portrait

         Borussen-Nacht

         Frühere Touren

         Gästebuch

         Forum

         Links

         Leitseite

 

   

          Website -
         Impressum
 

Frühere Kaffeefahrten - Vechte-Fohlen'91


Borussia`s Saisoneröffnung

Neuer Skandal erschüttert die VECHTE-FOHLEN - Pinkel-Affäre mit Folgen?

Nach langem Entzug (fußballerisch gesehen) hieß es am 22.07.01 endlich wieder: Der Berg ruft!! Die Saisoneröffnungsfeier Borussias und das Spiel gegen Döner Istanbul standen an.

Hille hatte beim "Stadt,Land,Fluß" mal wieder verloren und musste fahren. Mit dabei waren noch Rubi und Lars. Unserem Vize-Präsi konnte man bei der Abfahrt um 11.00 Uhr noch die Strapazen der Nacht ansehen, anhören und anmerken.. Lars startete dann auch von 0 auf 100 durch, soll heißen: vom Sofa ohne Frühstück ins Auto und den ersten Halben beim "Fohlenstall" sich gegönnt. Absolut länderspielreif, diese Leistung!!

Rubi, diesmal nicht Tequilla-geschädigt, legte gleich mit los.

Um kurz vor 13.00 Uhr erreichten wir die Sandkaule, von wo uns der Shuttle-Bus zur Niederrheinkaserne fuhr. Hier kam es dann auch gleich zum oben genannten Skandal. Unser Vize-Präsi wollte seinem Pullermann mal die große, weite Welt zeigen. Dazu suchte er sich einen stinknormalen, deutschen Straßenstrauch aus. Das Blöde war, dieser Straßenstrauch stand direkt neben dem Eingang zur Niederrheinkaserne. Noch blöder war, das dies zwei Bolisisten (Stefan und Harry?) beobachteten. Die Interviewwünsche der Bolisisten lehnte unser Vize-Präsi anschließend ab. Nur zur Herausgabe seines Namens und des Personalausweises konnte man ihn überreden. Die boliseiliche Überprüfung mittels Handy(gib mir ein R, gib mir ein E....)

Beim LKA, BKA, FKK und Interpol ergab: Der Mann hatte überraschenderweise eine weiße Weste! Auch seine Identität als Doppelagent flog nicht auf. Interviewwünsche von unserer Seite wurden auch von Harry und Stefan abgelehnt. So kann man doch nicht diskutieren.

Meine Vermutung geht dahin, das Harry und Stefan verkleidete Köln-Fans waren und von der "Kölsch-Mafia" Kopfgeld auf Gladbacher Pils-Freunde ausgesetzt wurde.

Na ja, die folgende Anzeige sollten wir einrahmen und im "Fohlenstall" als "1.VECHTE-FOHLEN-Boliseiliche-Auffälligkeits-Urkunde einweihen. Nach einer internen kurzen Erörterung des "Skandals" feierten wir dann aber mit unerbittlicher Härte uns selbst gegenüber die Saisoneröffnung Borussias. In der Kaserne hatten sich nach Schätzungen im Laufe des Tages ca. 70000 Fans versammelt. Eine Bombenstimmung herrschte bei den Auftritten von B.O. und Mickie Krause, der vor (mindestens) 10000 Promille seinen Gassenhauer "Geh doch zu Hause, du alte Scheiße"! zum Besten gab. Weltklasse und kultverdächtig, der Mann.
Kurz nach 16.00 Uhr machten wir uns auf den Weg zum Bökelberg. Um 17.00 Uhr wurde die Mannschaft vorgestellt, incl. der Neuen Münch, Mieciel,Küntzel,Ulich, Felgenhauer,Kluge,Stiel, Reinefeld und Rubart.

Um 18.00 Uhr begann dann das Freundschaftsspiel gegen Besiktas Istanbul. Vor über 20000 Zuschauern, darunter ca. 400 türkische Fans, entwickelte sich ein unterhaltsames Spiel, das unser "Dream-Team" hochverdient mit 4:2 gewann. Wir waren uns, vielleicht ein wenig überschwänglich, einig: Die Bazis können kommen.
Nach dem Spiel feierten wir dann noch unsere Borussen beim Auslaufen mit einer dreiköpfigen "La ola"-Welle, die auch von Arie, Marcello und Co. erwidert wurde. Die Rückfahrt verlief ohne besondere Zwischenfälle. Um den Tag einen internationalen Anstrich(und nur deshalb) zu verleihen, ließen wir ihn mit Gyros, Ouzo und Pils beim Griechen ausklingen. Um Mitternacht waren wir dann gut gefüllt zu Hause.

Fazit: Mal wieder eine unvergessliche Tour
PS: Fotos von der "Pinkel-Affäre" folgen.

(Ralf Venhaus - e Mail: kontakt@vechte-fohlen91.de)


zur Gesamtübersicht: Frühere Kaffeefahrten


Vechte - Fohlen'91    Ratsherr-Schlikker-Str. 45    48465 Schüttorf   
Tel.: 05923 - 5883    www.vechte-fohlen91.de   e-Mail: kontakt@vechte-fohlen91.de